Iris

Tickets kaufen
Mai 2020
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Handlung

 

Erster Akt

In einer abgeschiedenen, ländlichen Idylle mit Garten, Sonnenschein und eigenen Blumen lebt Iris zusammen mit ihrem blinden Vater. Sie tritt aus dem Haus und sinniert über einen bösen Traum, der sie nachts verfolgte. Der reiche Fremde Osaka aus der Stadt und sein Freund, der Bordellbesitzer Kyoto, beobachten sie. Osaka überredet Kyoto zur Entführung des schönen Mädchens. Sie täuschen ein Puppenspiel vor, in dessen Folge Iris entführt wird. Ihrem Vater wird vorgetäuscht, sie sei freiwillig in die Stadt gegangen.

 

Zweiter Akt

Iris erwacht desorientiert in Kyotos Bordell. Osaka erscheint und umwirbt sie. Trotz aller Geschenke reagiert sie aber zurückhaltend und sehnt sich nach ihrer alten Idylle. Darüber verliert Osaka das Interesse und überlässt Iris dem Bordellbesitzer. Als dessen Vorzeigedame wird sie Lockvogel für das Freudenhaus und wird von ihrem Vater gefunden. Weil er meint, Iris sei eigenen Willens diesen Weg gegangen, verflucht er sie und bewirft sie mit Schmutz. Daraufhin stürzt sich Iris aus dem Fenster in einen Abflusskanal.

 

Dritter Akt

Außerhalb der Stadt in sumpfigem Gelände finden Landstreicher die schwer verletzte Iris. Sie rauben ihr goldenes Kleid und lassen sie sterbend zurück. In Todesgewissheit erscheinen ihr noch einmal all ihre geliebten Blumen im gleißenden Sonnenlicht, von denen sie glaubt, sie seien die einzigen Dinge, die sich von ihr nie abgewendet haben.

Programm und Besetzung

Künstlerisches Team


Dirigent I Evelino Pidó

Chorleiter I Andrés Máspero


Besetzung


Blinder Mann I Fernando Radó

Iris I Ermonela Jaho

Osaka I Leonardo Capalbo

Kyoto I Gabriele Viviani

Dhia/ Geisha I Miren Urbieta- Vega

Mercader/ Mendigo I Vicençe Esteve

Teatro Real

Das Teatro Real ist das führende Opernhaus Spaniens. Sie gilt als die führende Institution des Landes im Bereich Musik und darstellende Kunst. 


Die Stiftung Teatro Real wird vom König und der Königin von Spanien geleitet. Sie stützt sich auf zwei öffentliche Verwaltungen, die an ihrer Gründung beteiligt waren: das Ministerium für Bildung, Kultur und Sport und die Comunidad de Madrid (Regionalregierung von Madrid). Die Stiftung wird von einem Board mit 31 Kuratoren geleitet. Das Kuratorium wählt den Präsidenten des Vorstands und die Exekutivkommission auf Vorschlag des Ministeriums für Bildung, Kultur und Sport. Die Stiftung ist eine öffentliche Einrichtung, und die Zivilgesellschaft spielt bei ihrer Leitung und Förderung eine wichtige Rolle. 


Ziel des Teatro Real ist es, einen Ort für die talentiertesten Sänger, Dirigenten und Regisseure aus aller Welt zu schaffen. Seine künstlerische Mission drückt sich in einem Programm aus, das Exzellenz sucht, indem es klassisches und zeitgenössisches lyrisches Repertoire kombiniert, um ein Publikum jeden Alters und jeder Interessenlage anzusprechen. Die Einführung von Jugendlichen und Kindern in die Oper ist ein besonderes Anliegen. All dies, zusammen mit dem Principal Chorus und dem Orchester des Teatro Real, modernster technologischer Expertise und der großen Anzahl von Eigenproduktionen auf Bühnen auf der ganzen Welt, hat das Teatro Real in Spanien und im Ausland fest positioniert. 

Ähnliche Veranstaltungen